Gut gelaunt, bei besten Wetteraussichten machten sich die Freizeitsportler am Freitagmorgen auf den Weg ins Tannheimer Tal, dem höchsten und schönsten Hochtal Europas. Der Wetterbericht hatte nicht zu viel versprochen. Strahlend blauer Himmel, genügend Schnee und Temperaturen um die 0°C erwartete die Teilnehmer. Die Langläufer und Skater begaben sich sofort nach Ankunft auf die traumhaft präparierten Loipen. Nach einem sportlichen Tag bezogen die Freizeitsportler im Hotel ihre Zimmer und ließen sich die Nachmittagsjause schmecken. Den Tag ließ man gemütlich zusammen ausklingen.

Am Samstag war wieder Traumwetter. Sofort wurden die Loipen im Tal und zum Vilsalpsee unsicher gemacht. Durch das anhaltend kühle Wetter war es sogar möglich über den Haldensee und den Vilsalpsee zu laufen.

Die geplante Schneeschuhtour am sonnigen Sonntag musste leider ausfallen, da die Schneelage an den Südhängen doch zu wünschen übrig ließ. So schnürte man kurzerhand die Bergstiefel und machte sich auf um die Reuterwanne bei Jungholz zu besteigen. Auf dem Abstieg wurde noch ein kurzer Stopp im Alpenhof Reuterwanne eingelegt. Nach kurzer Einkehr ging es zurück zum Ausgangspunkt.

Ein abwechslungsreiches Wochenende mit tollen Eindrücken viel frischer Luft und toller Umgebung ging zu Ende.

Shd