Ab 26.07.2021 gibt es kleinere Anpassungen bei den Inzidenzstufen. Die Abteilungsleiter und Trainer informieren direkt die in Frage kommenden Mannschaften/Personen.

 

Corona-Verordnung
Mit der Neufassung der Corona-Verordnung wird eine neue Regelungsstruktur geschaffen. Inhaltlich schafft die Neufassung im Vergleich zur bisherigen Corona-Verordnung erhebliche Lockerungen. Neben allgemeinen Vorgaben (Abstandsgebot, Maskenpflicht, Hygienekonzept, Datenverarbeitung) regelt die Verordnung Ge- und Verbote nach Lebensbereichen. Innerhalb des jeweiligen Lebensbereichs werden die Ge- und Verbote in vier Inzidenzstufen geregelt:
Inzidenzstufe 1: Kreisinzidenz höchstens 10
Inzidenzstufe 2: Kreisinzidenz über 10 und höchstens 35
Inzidenzstufe 3: Kreisinzidenz über 35 und höchstens 50
Inzidenzstufe 4: Kreisinzidenz über 50

Im Landkreis Reutlingen befinden wir uns momentan in der Inzidenzstufe 1, evtl ab 28.07. Inzidenzstufe 2. 

Sowohl in der Inzidenzstufe 1 als auch in der Inzidenzstufe 2 ist Sport nach § 15 Absätze 1 und 2 CoronaVO ohne Beschränkungen, d.h.
- ohne Personenobergrenze
- ohne Vorgabe einer Mindestfläche pro Person
- ohne Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises (3G),
zulässig. In geschlossenen Räumen besteht abseits des Sportbetriebs (z.B. auf den Verkehrswegen, für Zuschauerinnen und Zuschauer) weiterhin Maskenpflicht.

Wettkampveranstaltungen:
In Inzidenzstufe 1 gilt:
a) bis zu 1.500 Zuschauerinnen und Zuschauer im Freien und mit bis zu 500 Zuschauerinnen und Zuschauer innerhalb geschlossener Räume
oder
b) mit bis zu 50 Prozent der zugelassenen Kapazität bis maximal 25.000 Zuschauerinnen und Zuschauer - Teilnahme nur nach Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises.
Bei einer Überschreitung von 300 Zuschauerinnen und Zuschauer im Freien gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, soweit kein Sitzplatz - unter Berücksichtigung des Mindestabstands von 1,5 Metern - fest zugewiesen wurde. Sofern sich die zugelassene Zuschauerzahl nach Buchstabe b) richtet, entfällt das Abstandsgebot.

Inzidenzstufe 2:
a) bis zu 750 Zuschauerinnen und Zuschauer im Freien und mit bis zu 250 Zuschauerinnen und Zuschauer innerhalb geschlossener Räume
oder
b) mit bis zu 50 Prozent der zugelassenen Kapazität bis maximal 25.000 Zuschauerinnen und Zuschauer - Teilnahme nur nach Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises.
Bei einer Überschreitung von 200 Zuschauerinnen und Zuschauer im Freien gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, soweit kein Sitzplatz - unter Berücksichtigung des Mindestabstands von 1,5 Metern - fest zugewiesen wurde. Sofern sich die zugelassene Zuschauerzahl nach Buchstabe b) richtet, entfällt das Abstandsgebot.

Corona-Verordnung Sport
Auch die Corona-Verordnung Sport wurde neugefasst und enthält v.a. folgende Änderungen:

- Keine Pflicht zur Vorlage des Hygienekonzepts, nur noch auf Verlangen der Behörden

- Alkoholkonsum und -ausschank wieder zulässig

- Nach § 4 Absatz 3 Nr. 5 Buchstabe c) CoronaVO Sport ist der Ausschank und Konsum alkoholhaltiger Getränke verboten, wenn die Zahl der Zuschauenden die Grenze von 5.000 Personen übersteigt. Erkennbar alkoholisierten Personen ist der Zutritt zu verwehren.

Weiterhin ist ein Hygienekonzept nach Maßgabe von § 5 CoronaVO zu erstellen und eine Datenverarbeitung nach § 6 CoronaVO durchzuführen.



Corona-Verordnung Bäder und Saunen
Die Corona-Verordnung Bäder und Saunen wurde an die neuen Regelungen der Corona-Verordnung und der Corona-Verordnung Sport angepasst

 

Die Corona-Verordnungen treten mit Ablauf des 23.08.2021 außer Kraft. 

 

Foto: Edward Jenner von Pexels

 

Weitere Informationen gibt es auch vom Landesministerium Baden-Württemberg unter folgendem Link - Coronainfos auf einen Blick:

https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/210723_Auf_einen_Blick_DE.PDF