Ende September wurden einige Abteilungsmitglieder vom TSV Betzingen für lange Treue und herausragende Leistungen geehrt. Eine Ehrung für 60 Jahre Abteilungsmitgliedschaft. Das kommt wahrlich selten vor und bei unserem Helmut Horner kommt ja noch dazu, dass er noch immer auf sehr hohem Niveau aktiv in der zweiten Mannschaft spielt und Woche für Woche trainiert. Sogar noch übertroffen wird Helmut von Eberhard Bosch, der seit 65 Jahre Abteilungsmitglied ist. Ebenfalls für 65 Jahre Mitgliedschaft wurde Helmuts Bruder Gerald Horner geehrt, welcher bis vor wenigen Jahren noch als Abteilungsleiter tätig war. Eins ist klar, ohne diese drei Urgesteine hätte die Tischtennisabteilung niemals über so viele Jahre derart erfolgreich, herzlich und humorvoll geführt werden können. Und wir wären heute nicht dort, wo wir sind. Ein riesiges Dankeschön an euch drei! Wir freuen uns schon auf die 70-jährige Ehrung.
Für herausragende sportliche Leistungen im Jahr 2020 wurden Susanne Bley und Ingrid Reiner geehrt, die gemeinsam den 2. Platz bei den Baden-Württembergischen Seniorinnenmeisterschaften im Doppel AK50 gewannen. In Abwesenheit erhielt Lisa Klett, die aufgrund eines Punktspiels verhindert war, die Ehrung für den souveränen Gewinn der Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften der Mädchen U18.
Nach der Ehrung gab es für alle noch ein gemütliches Beisammensein mit Hefezopf und Brezeln. Den Nachmittag haben unsere Geehrten dann auf der Terrasse des Sportheims ausklingen lassen. Dabei wurde natürlich auf die Auszeichnungen angestoßen.