Herzlich willkommen in der Tischtennis-Abteilung des TSV Betzingen!

Tischtennis ist die schnellste Rückschlagsportart der Welt: Auf einer Distanz von oft nur drei Metern rast der Ball mit Spitzengeschwindigkeiten von 150 Stundenkilometern hin und her, damit hat der Spieler nur wenige Millisekunden Zeit für den Rückschlag. Extreme Spinschläge lassen den Ball mit 10.000 Umdrehungen pro Minute rotieren. Die Spieler müssen hohes Reaktions- und Antizipationsvermögen mit Ausdauer, Schnellkraft und Körperbeherrschung verbinden. Sie müssen so schnell sein wie Sprinter und strategisch denken wie Schachspieler. Tischtennis-Cracks der Spitzenklasse sind perfekte Athleten. Soweit die offizielle Beschreibung des DTTB.

Aus Betzinger Sicht zeichnet Tischtennis vor allem aus: keine Altersbegrenzung, besonders geeignet auch für Mädchen und Frauen, keine sozialen Abgrenzungen. Gefragt sind Teamgeist und Spaß, aber auch Leistungsbereitschaft und Engagement bei der Ausrichtung vielfältiger Veranstaltungen.

Leitgedanke der Tischtennisfamilie des TSV Betzingen.

Neues aus der Abteilung...

Ehrungen des Hauptverein
Ehrungen des Hauptverein
Ende September wurden einige Abteilungsmitglieder vom TSV Betzingen für lange Treue und herausragende Leistungen geehrt. Eine Ehrung für 60 Jahre Abteilungsmitgliedschaft. Das kommt wahrlich selten vor und bei unserem Helmut Horner kommt ja noch dazu, dass er noch immer auf sehr hohem Niveau aktiv in der zweiten Mannschaft spielt und Woche für Woche trainiert. Sogar noch übertroffen wird Helmut von Eberhard Bosch, der seit 65 Jahre Abteilungsmitglied ist. Ebenfalls für 65 Jahre Mitgliedschaft wurde Helmuts Bruder Gerald Horner geehrt, welcher...
mehr erfahren...
Sportlerehrung Stadt Reutlingen 26.07.2021 - Tischtennis
Sportlerehrung Stadt Reutlingen 26.07.2021 - Tischtennis
Zur Sportlerehrung der Stadt Reutlingen wurden zwei erfolgreiche Tischtennis-Damen mit der silbernen Medaille ausgezeichnet: Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften erreichte das Damendoppel Reiner/Bley in der AK50 den 2. Platz und wurde somit zum Vizemeister gekürt. Herzlichen Glückwunsch und weiter viel Erfolg!   Auf dem Bild links Ingrid Reiner, rechts Susanne Bley
mehr erfahren...