Am 06. Mai fand erneut die Tierolympiade des Turngau Achalms, mit dem TSV Betzingen als Ausrichter, in der Sporthalle der FSG Betzingen statt. Insgesamt 160 Mädchen und Jungen aus sechs Vereinen aus der Umgebung haben hierbei teilgenommen.

Voller Vorfreude und Bewegungsdrang trafen die Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren in der Halle ein, um sich dem Einsteiger-Wettkampf, der Tierolympiade, zu stellen. An 8 Stationen galt es, Geschicklichkeit, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer unter Beweis zu stellen. Nach dem gemeinsamen Auftakt mit einem Bewegungslied verteilten sich alle an ihren Stationen, um sich diesen Aufgaben zu stellen. Insgesamt mussten 8 tierische Aufgaben bewältigt werden: Auf einem oder zwei Beinen hüpfen wie ein Känguru, am Barren hangeln wie ein Affe, ausdauernd Laufen wie ein Elefant und vieles mehr.

Stolz nahm jedes Kind bei der anschließenden Siegerehrung die schicke Urkunde sowie eine glänzende Medaille entgegen, mit der die Kinder um die Wette strahlten. Mächtig stolz waren auch die begleitenden Eltern, Omas und Opas, Freunde und Geschwister. 

Durch Möglichkeiten wie dieser Tierolympiade haben die Kinder die Chance das in den Sportvereinen erworbene Können zu präsentieren. Kinderturnen fördert laut dem Turngau Achalm nicht nur Motorik und Koordination, es vermittelt auch Freude an der Bewegung.  

Ein besonderer Dank gilt dem Turngau Achalm für die großartige Organisation und Unterstützung, allen Übungsleitern und freiwilligen Helfern des TSV Betzingen und den Spendern, die den Kindern so einen aufregenden und gelungenen Tag bescherten.

 

GruppenbildTierolympiade 2Tierolympiade 3Tierolympiade 4